Challenge Paguera Mallorca

Ironman Mallorca hotel
Full Ironman Mallorca 2014
22 December, 2014

Challenge Paguera Mallorca

Am 18. Oktober fand die ITU-Europameisterschaft der Langdistanz im Rahmen der Half Challenge Paguera-Mallorca statt. Für den Triathlon wurden zwei Modalitäten geboten, zum einen das Open, an dem alle Sportler teilnahmen, die wollten, und zum anderen die Europameisterschaft an sich. Nach einigen Tagen mit den verschiedensten Kultur- und Sportveranstaltungen gingen um 12 Uhr insgesamt 1000 Teilnehmer an den Start. Obwohl es schon Mitte Oktober war, war das Meer vollkommen glatt und die Wassertemperatur lag bei ca. 25 ºC, weshalb die Benutzung von Neoprenanzügen untersagt war. Nach genau 24 Minuten war eine Gruppe mit 7 Teilnehmern an der Spitze, darunter Pakillo Fernández, der Mallorquiner Carlos López und der Italiener Giulio Molinari.

Half Triathlon Mallorca

Half Triathlon Mallorca

Das Radrennen fand auf einer anspruchsvollen und unterhaltsamen Strecke von 45 km statt, die zweimal gefahren wurde. Gleich am Anfang des Abschnitts setzte sich Molinari an die Spitze und begann, gegenüber seinen Verfolgern an Abstand zu gewinnen. Nach dem Ende der ersten Runde hatte Molinari bei der Fahrt durch Paguera bereits 4’ Vorsprung vor einer 6-köpfigen Verfolgergruppe. Der endgültige Vorsprung für Molinari beim T2 vor der Gruppe der Favoriten betrug über 8 Minuten, nachdem er eine Teilzeitmessung von 2:11:50 erzielt hatte.

Best hotel ironman

Holel Challenge Paguera

Auf dem 21 km langen Laufrennen auf einer anspruchsvollen Strecke, die die Triathleten viermal umrunden mussten, war Molinari (04:07:38) in der Lage, seinen Vorteil zu wahren und wurde ITU-Europameister in der Mitteldistanz. Hinter ihm konnten der Portugiese Bruno Pais (04:12:32) und die Spanier Gustavo Rodríguez (04:14:15) und Alejandro Santamaría (04:15:00) hervorragende Teilzeitmessungen erreichen und belegten den 2., 3. bzw. 4. Platz.

Bei den Damen war der Wettkampf wesentlich ausgeglichener. Die Dänin Helle Frederiksen kam mit 02:05 Vorteil vor einer der größten Favoritinnen, Lisa Hütthaler, als Erste aus dem Wasser.

Hotel Challenge Paguera

Beim Radfahren waren die beiden gleich und hinter ihnen schloss die Deutsche Anja Beranek auf. Beim Laufen dann begann Frederiksen an erster Stelle, aber in der zweiten Hälfte der 21 km übernahm Hütthaler die Führung und wurde Weltmeisterin mit einer Zeit von 04:25:27, mit einem Vorteil von 01:54 gegenüber Frederiksen. Dritte wurde Maja Stage mit 4:44:17. Zweifellos ein großartiges Debut für die Challenge Paguera-Mallorca, die mit Sicherheit in Europa eine Referenz auf der Mitteldistanz am Ende der Saison werden wird. Foto von Rafa Babot Photography.

Hotel selección española

Hotel selección española

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

x